Im Hintergrund laufen die Vorbereitungen ...

für die Ankunft meiner kleinen Eulen auf Hochtouren und manchmal erledigen sich bestimmte Dinge fast von alleine :-)

 

So gibt es eine Einkaufsliste "Für jede Eule bestellen/einkaufen", die ich nun morgen einer lieben Freundin übergebe, denn diese fährt am Wochenende nach München und kann mir meine Wünsche zu Sonderkonditionen besorgen - das freut mich natürlich besonders.

 

Darauf stehen unter anderem die Kunst-Sammelmappen für meine Künstler-Eulen. Ich habe mich dieses Mal entschieden, schlichte, graue Sammelmappen (DIN A3) zu besorgen und diese von den Künstler-Eulen in den ersten Wochen selbst gestalten zu lassen. Erfahrungsgemäß sind die Kinder ganz scharf auf das erste Malen mit ihrem neuen Farbkasten und den vielen neuen Pinseln - da bietet sich die Sammelmappe doch geradezu an. Große Namensaufkleber habe ich schon vorbereitet, die kommen vorne drauf und ich muss mit den Kindern nicht immer den Namen suchen, der manchmal an den unberechenbarsten Stellen steht oder ganz fehlt ;-).

 

Außerdem stehen zwei "Kladden" auf meiner Liste:

 

  • DIN A4 blanko, dies wird das "Künstlerbuch", alle im Unterricht oder in der Freiarbeit oder Regenpause entstandenen Bilder werden direkt ins "Künstlerbuch" gemalt. Dafür gibt es keine besondere Regeln - nur das Datum sollte immer auf der Seite zu finden sein. Ich hoffe so entsteht im Laufe der 4. Schuljahre eine wunderbare Dokumentation der zeichnerischen und bildnerischen Entwicklung jeder Künstler-Eule.
  • DIN A 5 liniert, dies wird unser Tagebuch. Die letzte gemeinsame Stunde am Freitag wird dem Klassenrat und der Wochenreflexion gewidmet. Was haben wir diese Woche gelernt, was war schön, worüber habe ich mich geärgert usw. Die Reflexion erfolgt im Kreis, aber ich möchte die Kinder anleiten, jeweils auch eine Seite in ihrem Tagebuch zu gestalten. Es wird gemalt, geklebt und geschrieben und ich werde immer am Donnerstag einige Bilder ausdrucken, die die Kinder ins Tagebuch kleben dürfen - ein Bild pro Woche. Außerdem steht eine besondere "Sticker-Kiste" zur Verfügung, darin befinden sich Smilies, Herzen, Sterne und Monster, mit welchen man seine Einträge bildlich unterstützen kann.

Beide Kladden bleiben immer in der Schule und werden erst am Ende des 4.Schuljahres mit nach Hause gegeben. So ist gesichert, dass keine verloren geht oder Einträge fehlen, weil "Ich hab sie vergessen-Fälle" eintreten ;-).

 

Morgen dann mehr zu den Vorbereitungen im Hintergrund ...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0