Letzte Vorbereitungen abgeschlossen

So, die letzten Vorbereitungen für den erstenSchultag und die erste Woche sind abgeschlossen :-)

 

Blanko-Hefte haben einen Eulen- bzw. Adlerumschlag bekommen und wurden gleich noch mit Schutzumschlag versehen, so können wir schon in der ersten Woche mit lautgetreuen Wörtern loslegen, die wir im Angang immer gemeinsam lautieren.

 

Solche Vorbereitungen machen mir riesigen Spaß, denn ich weiß, dass sie sich lohnen und ich mag es, wenn Kinder mit ansprechendem Material arbeiten können. Natürlich hätte ich die Kinder ihren Umschlag auch selbst gestalten lassen können, die Zeit haben wir jedoch nicht. Hier steht diese in keinem Verhältnis zum Einsatz des Heftes, deshalb habe ich mich dafür entschieden, diese vorzubereiten. Wir kommen schneller zum Lautieren und Schreiben.

 

Ganz anders z.B. bei unseren Sammelmappen für Kunst, da habe ich mich bewusst für einfache graue Mappen entschieden, die wir im Kunstunterricht selbst gestalten.

 

Derzeit sitze ich am Basteln der Materialien für die Stationen zur phonologischen Bewusstheit. Besonders kämpfe ich mit den Legeplatten für Reimwörter und Anlaute, da ich keine Klett-Klebepunkte mehr hatte und mit Klettband arbeiten wollte. Dies mag aber nicht so halten, wie ich das gern hätte. Weder doppenseitiges Klebeband noch Kraftkleber bringen das gewünschte Ergebnis. Jemand zündende bzw. klebende Ideen für mich?

 

Und morgen gibt es dann auch endlich Bilder vom Klassenzimmer :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0