Namen-Sortier-Tag :)

Heute haben wir fleißig und mit ganz viel Spaß unsere Namen sortiert.

 

Zuerst natürlich nach Jungen und Mädchen, das hat Frau Strouhal vergessen zu fotografieren ;), da konnten wir aber auch gleich wieder das Zählen üben, das klappt schon perfekt.

 

Pauline kam dann auf die Idee nach Buchstaben (Länge) zu sortieren, das hat gut geklappt:

Die nächsten beiden Ideen kamen dann von Frau Strouhal, aber alle haben intensiv beim Sortieren mitgearbeitet und mit dem Silben schwingen (in der Kita wurde geklatscht) klappt es auch schon richtig gut.

Beim "Pilz" und der "Banane" mussten wir schon sehr gut hinhören und auch deutlich sprechen - "ein bisschen explodieren die Lippen dabei" :)

 

Habe ich eigentlich schon einmal erwähnt, wie ich den Anfangsunterricht liebe? Nein, dann tue ich es jetzt. Diese Wahnsinnsmotivation der Kinder, der Eifer und die riesigen Fortschritte, die sie jeden Tag machen - da wird mir immer bewusst, dass ich, für mich, den tollsten Beruf der Welt habe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Uli (Freitag, 18 August 2017 10:28)

    Liebe Gabi,
    ich werde erst im nächsten Jahr wieder mit einer ersten Klasse starten, lese aber jetzt schon sehr begeistert deine Berichte und Überlegungen zum Start der Eulen! In Gedanken mache ich mir schon ganz viele "Knoten ins Taschentuch" :-) Deine Begeisterung für diese ganz besondere Schulphase ist aus jeder Zeile herauszulesen, ich wünsche dir weiterhin viel Freude und freue mich auf weitere inspirierende Einblicke in deinen Unterricht!
    Liebe Grüße
    Uli

  • #2

    Sandra (Freitag, 18 August 2017 12:23)

    Vielen Dank, dass du uns teilhaben lässt!
    Deine Ideen, Umsetzungen und Reflektiertheit sind sehr inspirierend und eine Freude. =)
    Liebe Grüße,
    Sandra