Ein Arbeitsheft selbst gestalten

Seit es die Möglichkeit gibt mit dem worksheet crafter auch Arbeitshefte selbst zu erstellen und drucken zu lassen, juckte es mich in den Fingern ;-).

 

In den Ferien machte ich mich dann endlich daran und erstellte ein Leseportfolio zum Bilderbuch "Als die Raben noch bunt waren". Die Anleitung war leicht verständlich - wünschen würde ich mir noch, dass man ganze Seiten nachträglich verschieben kann.

 

Die Hefte kamen schnell, ich wurde zwischendurch immer per Mail über den aktuellen Stand meiner Bestellung informiert.

 

Begeistert bin ich von der Qualität des Druckes und des Papiers, das macht hoffentlich nicht nur mir, sondern auch den Kindern Spaß.

Die Vogelbilder fürs Portfolio stammen übrigens von Evas Blog "Das verfuchste Klassenzimmer". Dankeschön!

Ein weiteres Arbeitsheft ist auch schon erstellt, dieses Mal im DIN A4 Format zum Thema "Frühlingsblumen", wenn es durch die "Kollegen-Kontrolle" ;-) gegangen ist, geht die Bestellung raus.

Diesen Blogpost habe ich verfasst, weil ich noch keine Rezension zum workbook wizard gelesen habe und vielleicht ist es für den ein oder anderen hilfreich. Ich habe die Hefte ganz normal erworben - es ist also keine versteckte Werbung und ich habe keinerlei Vorteile davon.

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Silke (Samstag, 27 Januar 2018 14:07)

    Liebe Gabi,

    Auch mich reizt das sehr, also vielen Dank für deine Beschreibung. Sieht wirklich toll aus. Auch dein Thema finde ich prima. Wie machst du es mit der Finanzierung? Zahlen das die Eltern?
    Liebe Grüße
    Silke

  • #2

    Gabi (Samstag, 27 Januar 2018 17:27)

    Liebe Silke,
    für solche Ausgaben haben wir eine Klassenkasse. Daraus finanzieren wir besonderes Bastelmaterial, besondere Hefte, Verpackungen für Werkstätten usw.

    Liebe Grüße
    Gabi

  • #3

    Kathi (Samstag, 27 Januar 2018 18:55)

    Das siehst wirklich sehr hübsch aus! Wie viel kostet denn so ein Heft ca?

  • #4

    Gabi (Samstag, 27 Januar 2018 19:56)

    Das Heft hat 16 Seiten in DIN A5 hochkant und kostet bei 30 bestellten Exemplaren 1,56 €.
    Beachte ich den perfekten Buntdruck, den ich sonst nur vom heimischen Drucker kenne, die sehr gute Papierqualität (ich schätze 100 mg) und die Zeit, die für eine ähnlich perfekte Bindung hätte investieren müssen - bin ich mit dem Preis sehr zufrieden.
    Ich trage soviel meines verdienten Geldes für Möbel, Arbeitsmaterialien, Spiele, Bücher, Buntdrucke und Laminierfolien wieder in die Schule, dass ich eine solche Ausgabe vor meinen Eltern rechtfertigen kann und weiß, diese würden nie dagegen sprechen.

    Liebe Grüße
    Gabi

  • #5

    Niclas (Freitag, 13 April 2018 09:55)

    wasss?

  • #6

    Denise Schaub (Mittwoch, 25 April 2018 15:09)

    Eine tolle Idee! Würdest du dein Leseportfolioheft für den Download zur Verfügung stellen?
    Liebe Grüße
    Denise

  • #7

    Naddel (Dienstag, 21 August 2018 11:15)

    Hallo, ich bin seit MaiLehramtsanwärterin und möchte in meinem nächsten UB gerne das Buch behandeln. Besteht die Möglichkeit, dein erstelltes Arbeitsheft über den Worksheetcrafter oder über deinen Blog zu downloaden? Ich finde das eine tolle Idee und würde dein Heft gerne als Ideenvorlage nutzen.
    Viele Grüße
    Naddel