Noch 10 Tage ...

Endspurt sozusagen :-)

 

Für Deutsch habe ich viele zusätzliche Arbeitsblätter erstellt, die vor allem in den Hausaufgaben-Wochenmappen ihren Platz finden werden - immer basierend auf dem Druckschriftlehrgang aus dem Jandorf-Verlag. Falls jemand noch damit arbeitet und Interesse hat, man findet die ersten Arbeitsblätter (Leseblatt 1-25) hier.

 

Leider kann ich hier keine ZIP-Datei hochladen, deshalb alles einzeln - urgs.

 

Wie schon berichtet, werde ich ja die ersten Wochen zwei 1.Klassen in Deutsch und Sachunterricht unterrichten, deshalb muss ich entweder Material "schleppen" oder einen zweiten Satz anfertigen. Dies bietet sich an, wenn die Materialien länger im Einsatz sind. Die Stationen zur phonologischen Bewusstheit (Woche 2 und 3) z.B. stelle ich nur einmal her und trage sie dann immer wieder hoch bzw. runter, die Stationen des Buchstabenweges, z.B. Klammerkarten zur akkustischen Analyse stelle ich gerade ein zweites Mal her, denn diese können auch später z.B.im Rahmen des Förderunterrichts oder in der Freien Arbeit noch genutzt werden.Trotzdem wird immer etwas zum Tragen da sein, z.B.Mini-Whiteboards und Scolaflex-Tafeln. Keine wirklich befriedigende Lösung, aber manchmal heiligt der Zweck eben die Mittel ;-)

0 Kommentare

Zum Hausaufgabenkonzept ...

hatte ich ja bereits am 01.06. etwas geschrieben. Die Hausaufgaben für meine zukünftigen Eulen sind zumindest für Deutsch nun fertig bis zur 20. Schulwoche.

 

Wie bereits erwähnt sind die Hausaufgaben der ersten Woche sehr ähnlich, allerdings werden es sukzessive mehr Aufgaben und auch komplexer, denn auch "Hausaufgaben" muss man lernen und üben ;-)

 

Zum Vergleich hier einmal die die Bilder der Hausaufgaben der 4., 9. und 16. Woche:

 

4. Woche:

9. Woche:

16. Woche:

Alle Bilder sind durch einen Klick vergrößerbar.

 

Die Arbeitsblätter sind alle passend zum Druckschriftlehrgang vom Jandorf-Verlag mit dem worksheet crafter erstellt und enthalten Bilddateien vom worksheet crafter und Frau Locke (http://fraulocke-grundschultante.blogspot.de/). Sobald ich mit meiner Planung und Materialerstellung fertig bin, werde ich die ABs zur Lautdiskriminierung, die Schreibblätter zu den einzelnen Lauten und die Leseblätter als ZIP Datei zur Verfügung stellen - in der Hoffnung, jemand kann sie brauchen :-)

3 Kommentare

Hausaufgaben

Ab der zweiten Schulwoche erhalten die Kinder sogenannte "Hausaufgaben-Wochenmappen/Wochenpläne". Darin befinden sich immer die Übungsmaterialien für eine Woche (Montag bis Montag). Den Umgang mit diesen Mappe erläutere ich den Kindern und natürlich auch den Eltern (Elternabend und Elternbrief) genau. Bis Weihnachten sind die Inhalte z.B. in Deutsch sehr ähnlich, beziehen sich jedoch immer auf einen anderen Laut/Buchstaben.

 

Montags ist "neuer Hausaufgaben-Tag", ich sammle die Ordner ein und teile die neuen Ordner aus. Am Dienstag gehen die kontrollierten Ordner der Vorwoche mit einem Rückmeldebogen zurück und werden zuhause von den Kindern bzw. Eltern geleert.

 

Das ganze System funktioniert am Anfang nur mit der Unterstützung der Eltern, später können die Kinder das Leeren bestimmt selbst übernehmen, sofern die Eltern ihre Kinder dahingehend unterweisen.

Da die Unterstützung und Kontrolle der Kinder bei den Hausaufgaben zu den Elternpflichten gehört - erwarte ich keine großen Probleme :-)

 

Hier ist noch mein Rückmeldebogen für die Hausaufgaben-Mappen/Wochenpläne:

 

Download
Rückmeldebogen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.7 KB
0 Kommentare